Diebe richten großen Schaden an

Erbeskopf (red) Unbekannte sind ins Hunsrückhaus eingebrochen, ohne etwas zu stehlen. Das teilte die Kripo Idar-Oberstein mit.

Allerdings hätten sie nach Angaben der Beamten einen erheblichen Sachschaden angerichtet. Der Tatzeitraum liege zwischen Montag, 18.10 Uhr und Dienstag, 8 Uhr morgens. Die Täter hätten laut Polizei die Scheibe einer rückwärtigen Eingangstür eingeschlagen und seien so in das Gebäude gelangt. Innerhalb der Räumlichkeiten, die zur Unterbringung der Verwaltung des Wintersportgeländes Erbeskopf, als Natur- und Umweltbildungsstätte, aber auch durch den Nationalpark Hunsrück-Hochwald genutzt werden, hätten die Täter insgesamt vier weitere Türen mit Brachialgewalt aufgehebelt.
Hinweise an die Kripo Idar-Oberstein unter Telefon 06781/5686720.

Mehr von Volksfreund