1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Dominik Sienkiewicz verlässt die Polizeiinspektion Wittlich

Polizei : Die neue Leitung ist weiblich

Leiter Dominik Sienkiewicz verlässt nach drei Jahren die Polizeiinspektion Wittlich und wechselt zur Hochschule an den Hahn. Seine Nachfolgerin ist Eva Klein. Gemeinsam mit Birgit Dreiling bildet sie die erste weibliche Doppelspitze einer PI im Land.

(will) Genau drei Jahre war Dominik Sienkiewicz (42) Leiter der Polizeiinspektoin (PI) Wittlich, nun ist er zur Hochschule der Polizei an den Flughafen Hahn gewechselt, wo er das Fach Eingriffsrecht unterrichten wird. Polizeipräsident Berg sprach in einer Feierstunde nach der Begrüßung der Gäste – wegen der Corona-Pandemie fand die Feier in einem kleineren Rahmen als üblich in der Synagoge in Wittlich statt – ein großes Lob auf Sien­kiewicz. „Sie sind ihrer Verantwortung immer gerecht geworden“, sagte er und bedauerte den Weggang des Familienvaters. „Sie müssen verstehen, dass wir uns bemühen werden, Sie nach einer gewissen Schamfrist wieder in unseren Reihen begrüßen zu dürfen“, kündigte der Präsident an, den 42-Jährgen in sein Trierer Präsidium zurückholen zu wollen.

Sienkiewicz, der vier Kinder hat, lobte in seiner Ansprache auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf beim PP Trier, lobte den respektvollen Umgang in der Wittlicher Inspektion und die gute Zusammenarbeit mit Justiz und der Wittlicher Justizvollzugsanstalt: „In der PI wird hervorragende Arbeit geleistet.“

Nachfolgerin von Sienkiewicz ist Eva Klein. Sie kommt von der Hochschule der Polizei, die sie als Jahrgangsbeste abgeschlossen hat. Wie Rudolf Berg betonte war Klein, die zuvor beim PP Koblenz eingesetzt war, heiß begehrt. „Als ich gehört habe, dass mein Koblenzer Kollege sie ebenfalls haben wollte, war mein Interesse umso mehr geweckt“, sagte Berg lachend. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.  Sie kommen in ein perfektes Umfeld.“ Gemeinsam mit ihrer Stellvertreterin Birgit Dreiling, die seit Dezember 2018 als Nachfolgerin von Georg Bührmann (jetzt Leiter der PI Prüm) diesen Posten hat, bildet Klein die erste weibliche Doppelspitze einer PI im Land, wie Polizeipräsident Berg sagte.

Eva Klein (33) ist seit gut zwölf Jahren bei der rheinland-pfälzischen Polizei und war vor ihrem Studium an der deutschen Hochschule der Polizei in mehreren Dienststellen des Polizeipräsidiums Koblenz eingesetzt. Sie freut sich auf ihre Aufgabe und darauf, die gute Zusammenarbeit fortzusetzen und auf der Dienstelle das gute Klima weiter zu pflegen, wie sie sagte.

Zudem sprachen bei der Feierstunde Wittlichs Bürgermeister Joachim Rodenkirch, der Vorsitzende des Personalrates der Polizeidirektion Wittlich, Hermann-Josef Klein, und Polizeiseelsorger Hubertus Kesselheim.