Doppelte Freude

MÜLHEIM/BURGEN. (cb) Mehr als 400 prall gefüllte Schuhkartons machten sich Ende November vergangenen Jahres von Burgen aus auf den Weg zu Kindern, denen es nicht so gut geht, wie den Gleichaltrigen in hiesigen Breiten.

Diese Art von Entwicklungshilfe läuft unter dem Motto "Weihnachten im Schuhkarton". Die 400 Kartons waren bei Eva Mohr in Burgen gestapelt. Sie engagiert sich seit fünf Jahren für diese Aktion. Freude sollen aber nicht nur die beschenkten Kinder haben, freuen sollen sich auch die Leute, die Päckchen packten beziehungsweise mit Spenden den Transport ermöglichten. Deshalb findet am Freitag, 10. Februar, im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Mülheim ein Dankestreffen statt. Dazu sind die Päckchenpacker und Spender ab 17 Uhr eingeladen. Anmeldungen sind bis Dienstag, 7. Februar, bei Eva Mohr, Telefon 06534/18262, und im evangelischen Pfarramt, Telefon 06534/235, möglich.