Doppelter Sieg für die Gastgeber

Mädchenfußballmannschaften von acht Schulen der Region sind im Eifel-Mosel-Hunsrück-Fußball-Cup in zwei Altersklassen gegeneinander angetreten. Sieger in beiden Kategorien wurde das Nikolaus-von-Kues-Gymnasium.

Bernkastel-Kues. Nachdem die Jungs sich bereits im vergangenen Jahr in einem Turnier gemessen haben, spielten im Sportzentrum in Bernkastel-Kues Mädchenmannschaften von acht Schulen aus Bernkastel-Kues, Daun, Wittlich, Hermeskeil und Thalfang, um den Eifel-Mosel-Hunsrück-Fußball-Cup, der von der Stadt Bernkastel-Kues als Wanderpokal gestiftet wurde.
Die Spiele in Turnierform in zwei Altersklassen U16 (unter 16 Jahre) und Ü16 (über 16 Jahre) wurden von Antonio Richwien und Judith Broich, beide Sportlehrer am Nikolaus-von-Kues-Gymnasium in Bernkastel-Kues, das die Ausrichtung des Turniers übernahm, organisiert.
Nach vielen spannenden Spielen siegte in der Klasse U16 die Mannschaft des gastgebenden Gymnasiums in Bernkastel-Kues, gefolgt von den Teams des Cusanus-Gymnasiums in Wittlich und der Realschule plus in Bernkastel. Torschützenkönigin wurde mit zehn Toren Joline Koppe vom Dauner Geschwister-Scholl-Gymnasium.
Auch in der Altersklasse Ü16 ging der Turniersieg an das Team des Bernkastel-Kueser Gymnasiums, das hier mit Michaela Capilluto auch die Torschützenkönigin stellte. Den zweiten Platz errang die Mannschaft des Cusanus-Gymnasiums, während den dritten Platz ein Team aus Schülerinnen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums und des Thomas-Morus-Gymnasiums in Daun belegte.red

Mehr von Volksfreund