Vereine: Doppeltes Schützenglück

Vereine : Doppeltes Schützenglück

(red) Das Königs- und Jungkönigsschießen des BSV Osann-Monzel 1969 wurde am Schützenhaus  „Auf Scheid“ im Ortsteil Osann ausgetragen. Bei gutem Wetter gingen zuerst die Jungschützenkönigsanwärter an den Start.

Das  Jungschützenmitglied Leon Schmitz setzte sich mit dem neunten Schuss zum Jungschützenkönig durch. Jungritter wurde mit dem 42. Schuss die Schützin Gina Zimmer. Im Wettkampf der Erwachsenen setzte sich dann Vater Marcus Schmitz mit dem 46. Schuss durch und macht das doppelte Königsglück perfekt. Zweiter Ritter wurde Carsten Röhrs mit dem 86. Schuss und Erster  Ritter Otto Jacoby mit dem 42. Schuss. Damit noch nicht genug. Der Kreiskönig, Ewald Becker aus Platten, ist ebenfalls ein Mitglied des BSV Osann-Monzel. Die Einführung  ins Amt erfolgte  mit der Königsproklamation im Gemeindehaus Osann. Zudem konnte der BSV Osann-Monzel 1969 zeitgleich sein 50-jähriges Vereinsbestehen mit Orts- und Gastvereinen und den Osann-Monzeler Bürgern feiern. Die langjährigen Vereinsmitglieder Friedhelm Streit, Otto Jacoby und Heinrich Poss wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Zudem wurden die Mitglieder Bernhard Marmann, Werner Neukirch, Friedhelm Streit, Hermann-Josef Kriebs, Klaus Koch, Karl Berres, Harald Becker, Hans Rüdiger Berres für ihre 50-jährige Mitgliedschaft und Ferdinand Adam für seine 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Das Foto zeigt von links: Zweiter  Ritter Carsten Röhrs, Schützenkönig Marcus Schmitz, Erster Ritter Otto Jakoby, Jungschützenkönig Leon Schmitz, Erster Ritter Gina Zimmer. Foto: Holger Hees

Mehr von Volksfreund