Drei ausverkaufte Vorstellungen

Mit dem "Elfenwunder" endete die Reihe des von der Kultur & Kur GmbH neu konzipierten Kindertheaterclubs. Drei ausverkaufte Vorstellungen freuen Geschäftsführer Hermann Lewen.

Bernkastel-Kues. (red) Fast wäre es schiefgegangen. Als Zwiene, die kleine Zwölfe, ihre Neugier nicht mehr bezähmen kann und die Tür zum Elfenschatz öffnet, was für Zwölfen streng verboten ist, gerät sie in große Gefahr. Sie erlebt aufregende Abenteuer bis sie schließlich, verwandelt in eine kleine Maus, im Zauberkessel sitzt. Ungehorsam, Neugier und Ungeduld sind keine guten Voraussetzungen, wenn man zur Elfe befördert werden will. Dass ihr das am Ende gelingt, verdankt sie ihrem Mut, alles zu wagen und mit Hilfe der Kinder den gefährlichen Kobold zu besiegen. Mit Temperament, Spielfreude und viel Musik vermittelten die Akteure des "L'una Theaters" Beulich den Zuschauern Lebensfreude und -mut. Strahlende Augen und gerötete Wangen zeugen von der Begeisterung. Die Kostüme und Bühnenbilder faszinieren selbst die Erwachsenen. "Das werden wir nächstes Jahr wieder anbieten", verspricht Hermann Lewen. Die Zusammenarbeit mit dem "L'una Theater" Beulich werde fortgesetzt.