1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Drei "Balkan-Dörfer" planen gemeinsame Informationsbroschüre

Drei "Balkan-Dörfer" planen gemeinsame Informationsbroschüre

Mit einer neuen Infobroschüre, die sich insbesondere an Neubürger richtet, wollen die Dörfer Hoxel, Morscheid-Riedenburg und Wolzburg für "Leben auf dem Balkan" werben.

Morscheid-Riedenburg/Hoxel/Wolzburg. Die drei benachbarten Morbacher Ortsbezirke Hoxel, Morscheid-Riedenburg und Wolzburg wollen künftig verstärkt Seite an Seite werben. Dem Beispiel des Ortsbezirks Gonzerath folgend, wollen auch sie ihre Vorzüge ins rechte Licht rücken. Gonzerath hat wie berichtet eine Begrüßungsmappe für Neubürger konzipiert. Für die "Balkan-Dörfer", wie sie sich selbst nennen, soll es eine gemeinsame Infobroschüre sein, an deren Optik derzeit eifrig gearbeitet wird.
Der Imageprospekt wird Informationen über die Infrastruktur der Dörfer enthalten sowie über deren Vereine oder besondere Angebote. Außerdem werden sich darin Kontaktdaten möglicher Ansprechpartner wie etwa der Ortsvorsteher oder von Ratsmitgliedern finden.
Achim Zender, Ortsvorsteher von Hoxel, stellte in der jüngsten Sitzung des Ortsbeirates Morscheid-Riedenburg den aktuellen Entwurf der Broschüre vor. Diese soll in erster Linie Neubürgern Hilfestellung geben, aber auch allen anderen Einwohnern als nützlicher Ratgeber dienen. Denn neben Wander- oder Einkehrmöglichkeiten werden sich darin unter anderem wichtige Telefonnummern auf einen Blick finden.
Ein Name für die Anfang Dezember auch dem Ortsbeirat Hoxel vorgestellte Broschüre ist bereits gefunden. Sie wird den Titel "Leben auf dem Balkan" tragen, mit dem sich alle drei Orte identifizieren. Ein weiteres verbindendes Moment ist das auf allen Seiten des Prospektes auftauchende Logo Viadukt. Die "Hoxeler Brücke auf Morscheider Gemarkung", so Zender, ist das Erkennungszeichen der drei Dörfer mit insgesamt rund 1220 Einwohnern.
Der Öffentlichkeit soll das gemeinsame Imageheft, das jeder der etwa 500 Balkan-Haushalte erhalten wird, im Frühjahr präsentiert werden. In einer ersten Auflage sollen 1000 bis 1400 Exemplare gedruckt werden. Denn die Broschüre mit wiederkehrenden wichtigen Terminen soll auch in der Morbacher Verwaltung ausgelegt werden.
Für Zender ist der Imageprospekt eine gemeinsame "Botschaft der Vereine und der Kommune insgesamt". Denn nicht nur die örtlichen Vereine werden sich darin vorstellen. Auch Grundschule und Kindergarten in Morscheid oder der Hoxeler Freizeit-Wohnpark mit Reisemobilhafen werden dazu beitragen, die Pluspunkte der Dörfer herauszustellen. urs