1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

„Drei Fragen an Ortsbürgermeister Uwe Kröffges, Wallscheid,

Drei Fragen an : Themen in Wallscheid: Kita und Gewerbegebiet

In der TV-Serie „Drei Fragen an den Ortsbürgermeister“ kommt heute Uwe Kröffges, Ortsbürgermeister von Wallscheid, zu Wort. Der TV hatte Kröffges zunächst gefragt, welche Themen das Dorf und den Ortsgemeinderat beschäftigen.

„Neben der Corona-Krise und deren Auswirkungen auf das Zusammenleben beschäftigen uns aktuell zwei Themen in unserem Ort. Hauptthema ist im Moment die Kindertagesstätte „Die kleinen Strolche“ in Wallscheid. Aufgrund der erfreulicherweise gestiegenen Kinderzahlen in unseren Einzugsgemeinden, aber auch wegen des erhöhten Betreuungsanspruches durch das neue Kita-Zukunftsgesetz sind wir gezwungen, die vorhandene Kita von 75 Betreuungsplätzen auf 100 bis 105 Plätze zu erweitern. Dazu ist ein Anbau an das Bestandsgebäude notwendig,“ sagt Kröffges.

Ein weiteres Thema sei die Ausweisung und Baureifmachung eines weiteren Gewerbegebietes. Aufgrund der großen Nachfrage nach Gewerbeflächen entschloss sich die Ortsgemeinde Wallscheid vor Jahren für die Ausweisung eines dritten Gewerbegebietes. Kröffges: „Die Bauleitplanung ist abgeschlossen, und ein Bebauungsplan für die rund 6,4 Hektar große Fläche rechtskräftig.“ Jetzt gelte es, schnellstmöglich interessierte Firmen dort anzusiedeln.

Eine weitere Frage: Wie sieht der Sachstand bei diesen Themen aus und welche Lösungswege bieten sich Ihrer Meinung nach an?

Kröffges: „Die Planung zum Erweiterungsbau der Kita ist im vollem Gange. Zuschussanträge und der Bauantrag sind auf den Weg gebracht. Nach Erteilung der Genehmigung zum Maßnahmenbeginn werden die Gewerke ausgeschrieben. Im Idealfall möchten wir einen Baubeginn im Sommer 2021 realisieren und Mitte/Ende 2022 eröffnen.

Für die neu ausgewiesenen Gewerbeflächen gibt es erste konkrete Interessenten. Der noch zur Verfügung stehende Anteil wird durch die Wirtschaftsförderungsabteilung der Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land für die Ortsgemeinde Wallscheid vermarktet.

Und dann wollte der TV noch wissen: Welche Projekte würden Sie als Ortsbürgermeister gerne in Ihrer Legislaturperiode noch angehen und umsetzen, was drängt, was planen Sie eventuell bereits?

Darauf antwortet Köffges: „Auf jeden Fall möchte ich den Erweiterungsbau, mit allem was dazu gehört, in meiner Amtszeit fertigstellen. Dazu gehört nicht nur die Inbetriebnahme und Ausstattung des Gebäudes, sondern auch die nötige Personalaufstockung und die Integration des neuen Personals in das bestehende Team der Mitarbeiter der Kita.“

Durch die Ansiedlung neuer Gewerbebetriebe und die Schaffung neuer Arbeitsplätze werde der Wohnraum in der Ortsgemeinde längerfristig knapp. „Ich möchte die Möglichkeit schaffen, bezahlbaren Wohnraum entstehen zu lassen, und Baugrundstücke zu familienfreundlichen Preisen in der Verfügungsgewalt zu haben“, sagt der Ortsbürgermeister abschließend.