Drei Herren, eine Leidenschaft

WITTLICH. (red) Heinz Zender, Herbert Steilen und Werner Stolz wurden für ihren langjährigen stimmlichen Einsatz beim Männerchor Wittlich ausgezeichnet.

Heinz Zender erhielt die Ehrennadel und Ehrenurkunde des Deutschen Chorverbandes für 60 Jahre Singetätigkeit. Er war 1946 in das Männerquartett 06 Wittlich eingetreten und hatte viele Jahre im Vorstand aktive Vereinsarbeit geleistet. Seit vielen Jahren singt Heinz Zender außerdem im Kirchenchor St. Markus. Herbert Steilen erhielt für 50 Jahre Singen im Chor die Ehrennadel und Ehrenurkunde des Deutschen Chorverbandes. Er war zunächst Sänger im MGV Ürzig und dort 15 Jahre Schriftführer. Im Jahr 1971 trat er dem Männerquartett 06 Wittlich bei. Für 25 Jahre Singen wurde Werner Stolz geehrt. Ihm wurde die Ehrennadel des Deutschen Chorverbandes überreicht. Er wurde 1981 aktives Mitglied im Männergesangverein 1852 Wittlich und ist seit 1995 im Vorstand tätig. Paul Schulz, Vorsitzender des Männerchors und Ehrenvorsitzender des Kreis-Chorverbandes, dankte den Sängern für ihren uneigennützigen Einsatz. "Chanson d'amour" ist der Titel des Konzertes zum hundertsten Chorjubiläum des Männerchor Wittlich-Quartett 06 / MGV 1852 am Sonntag, 2. Juli, 17 Uhr, im Atrium des Cusanus-Gymnasiums in Wittlich. Liebeslieder singen auch der MGV Cäcilia Neuerburg, die Gesangsgruppe "La Voce", der MGV "Lyra" Wehlen 1906, der Kirchenchor St. Markus, der Chor 95, der MGV Dorf 1922, der Frauenchor "Rock & Blu(e)s" sowie der Chorgesang Cäcilia Rachtig. Der Eintritt ist frei.