Drei Musikschülerinnen setzen sich trotz starker Konkurrenz durch

Drei Musikschülerinnen setzen sich trotz starker Konkurrenz durch

Schülerinnen der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich waren beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in Kassel wieder außerordentlich erfolgreich: Emily Valerius aus Plein, Nadine Benischek aus Wittlich und Leonie Schmidt aus Lieser.

Strahlende Sieger: (von links) Lucca und Emily Valerius, Nadine Benischek, Carlos Thull und Thomas Siessegger. Fotos (2): privat. Foto: (m_kreis )

Bernkastel-Wittlich. In der Kategorie "Gesang (Pop)" in der Altersgruppe 2000/2001 konnte Emily Valerius aus Plein unter 40 Mitbewerbern, darunter auch Teilnehmer aus deutschen Schulen aus Stockholm, Kopenhagen, Rom, Dublin, Prag und Moskau einen herausragenden ersten Platz mit 24 von 25 möglichen Punkten erzielen. Sie wurde von ihrer Schwester Lucca am Klavier begleitet.
Noch größer war die internationale Konkurrenz für Nadine Benischek aus Wittlich, die sich ebenfalls in der Kategorie "Gesang (Pop)", Altersgruppe 1998/1999 unter 48 Mitbewerberinnen und Mitbewerbern einen hervorragenden zweiten Platz ersingen konnte. Begleitet wurde sie von Gitarrist Carlos Thull aus Trier. Lehrer der beiden Sängerinnen ist Thomas Siessegger.
Die dritte erfolgreiche junge Musikerin ist Leonie Schmidt aus Lieser, die in der Wertungskategorie "Percussion solo", Altersgruppe 2000/2001 unter 22 Mitbewerber ebenfalls einen zweiten Platz erzielen konnte. Ihr Lehrer ist Dietmar Heidweiler.
Frank Wilhelmi, Leiter der Musikschule des Landkreises, zeigte sich beeindruckt und begeistert von den tollen Leistungen und der Nervenstärke der jungen Künstlerinnen. "Die Ergebnisse sind wieder ein Beleg für das hohe Ausbildungsniveau der Musikschule und die engagierte Arbeit der qualifizierten Lehrkräfte. Diese Spitzenleistungen basieren aber auch auf einer guten und vielseitigen Breitenausbildung mit den Kooperationspartnern Kreismusikverband, Kreis-Chorverband und dem Freundeskreis der Musikschule. Dank auch den Eltern für die große Unterstützung".
Die Musikschule wird ab dem neuen Schuljahr über zusätzliche Kapazitäten in der Gesangsausbildung (Fachrichtung Popularmusik) bei Thomas Siessegger verfügen, so dass weitere Anmeldungen entgegengenommen werden. red
Anmeldung: Telefon 06571/14-2398; E-Mail: Doris.Meier@ Bernkastel-Wittlich.de.
Infos: www. musikschule. bernkastel-wittlich.de.

Mehr von Volksfreund