Engagierter Jungpolitiker Dreis: Warum der junge Ortsbürgermeister Christoph Thieltges für Kommunalpolitik brennt

Dreis · Politik auf der Ebene der Städte und Dörfer wird meist mit grauen Haaren in Verbindung gebracht. In Dreis engagiert sich allerdings ein junger Mensch als Ortsbürgermeister, der dieses Klischee auf die Probe stellt. Warum Christoph Thieltges für die Politik vor Ort Feuer und Flamme ist.

 Christoph Thieltges ist Feuer und Flamme für Dreis. Der 34-Jährige strebt eine zweite Amtszeit als Ortsbürgermeister an.

Christoph Thieltges ist Feuer und Flamme für Dreis. Der 34-Jährige strebt eine zweite Amtszeit als Ortsbürgermeister an.

Foto: Cedric Huwig

Hemd, Jeans und Turnschuhe – Christoph Thieltges tritt jung und frisch auf. Der 34-Jährige ist Ortsbürgermeister von Dreis. Daneben ist er auch CDU-Fraktionsvorsitzender im Verbandsgemeinderat Wittlich-Land und Gemeindeverbandsvorsitzender der CDU Wittlich-Land. Thieltges brennt für die Politik vor Ort. Sein Alter fordert damit das Klischee der Silbernacken-Kommunalpolitik heraus. Er ist der jüngste Ortsbürgermeister in der Verbandsgemeinde mit 45 Kommunen.