Dreiste Diebe

GUTENTHAL/KEMPFELD. (red) Gleich zweimal brach vermutlich derselbe Täter oder dieselbe Tätergruppe in der Nacht zum Montag in Wohnhäuser ein, während die Eigentümer im Obergeschoss schliefen. Einen Zusammenhang vermutet die Kriminalpolizei in Idar-Ober-stein bei zwei dreisten Diebstählen in der Nacht zum Montag in Kempfeld in der Zollstraße und Gutenthal in der Straße Am Brühlbach.

Die Tatzeit liegt zwischen 0.30 Uhr und 7 Uhr. In beiden Fällen drangen die bis jetzt noch unbekannten Täter in Wohnhäuser ein, indem sie die Terrassentüren aufbohrten. Innerhalb der Wohnräume im Erdgeschoss durchsuchten die Täter, während die Hauseigentümer und deren Kinder im Dachgeschoss schliefen, Schubladen und Schränke nach Bargeld. Die Beute - es handelte sich hierbei um Handtaschen und Geldbeutel - sortierten sie in den Gärten der betroffenen Objekte. Sie nahmen nur das Bargeld mit. Die Kriminalpolizei Idar-Oberstein bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Sachdienliche Hinweise können an die Kriminalpolizeiinspektion in Idar-Oberstein unter der Telefonnummer 06781/5610 oder an die örtlich zuständige Polizeiinspektion gegeben werden. Insbesondere bittet die Polizei um Hinweise auf verdächtige Fahrzeuge und Personen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort