1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Dreiste Einschleichdiebin an der Mosel unterwegs

Dreiste Einschleichdiebin an der Mosel unterwegs

Pünderich. (red) Am Montagnachmittag bemerkte eine 83-jährige Frau aus Pünderich eine fremde weibliche Person in der Küche ihres Hauses. Sie sprach die Unbekannte an und wurde von ihr nach jungen Personen im Hause gefragt.

Dann verließ die Fremde ohne zu zögern durch einen Hinterausgang das Anwesen. Am Dienstag stellte die Geschädigte das Fehlen von 400 Euro fest, die sie in einer Küchenschublade hatte.Die gleiche Person fiel am Dienstag in Sankt Aldegund auf, wo sie von mehreren Anwohnern beim Versuch, durch Hof- und Hintereingänge in Gebäude zu gelangen, beobachtet wurde. Sie wurde angehalten und um Vorlage eines Ausweises gebeten. Die dabei notierten Ausweisdaten waren falsch. Vermutlich ist die Unbekannte mit einem gestohlenen Personalausweis unterwegs.Sie soll etwa 55 bis 65 Jahre alt und 1,60 bis 1,65 Metergroß sein. Sie hat dunkle, lockige Haare, eine altersgemäß normale Figur und sprach Hochdeutsch ohne Akzent. Bekleidet war sie mit einem Rock und einer hellbeigen Jacke.Hinweise an die Polizeiinspektion Zell, Telefon 06542/98670, E-Mail pizell@polizei.rlp.de.