DRK mit Helfern und geflüchteten Familien im Eifelpark Gondorf

Freizeit : DRK mit Helfern und geflüchteten Familien im Eifelpark Gondorf

Fast 100 ehrenamtliche Helfer und geflüchtete Familien hatten einen schönen Erlebnistag im Eifelpark Gondorf. Dazu eingeladen hatte der DRK Kreisverband Bernkastel-Wittlich, der sich auf diesem Wege für das hohe Engagement bei den Ehrenamtlichen bedanken wollte.

Die Mittel stammen von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Die Ehrenamtskoordinatorin des DRK Zinab Karo und die Migrationsberaterin (MBE) Carmen Jondral-Schuler, die den Ausflug organisiert hatten, freuten sich über die positive Resonanz.

Viel Energie setzen die ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer in ihre Begleitung zur Integration der Flüchtlinge in Deutschland. Dazu gehören Behördengänge, Begleitung zu Ärzten, Formulare ausfüllen und vieles mehr. Da war es eine schöne Abwechslung, sich in einem Freizeit- und Erlebnispark noch besser bei Spiel und Spaß kennenzulernen.

Die Kinder konnten sich in den vielen Attraktionen austoben und jede Menge Spielgeräte ausprobieren. Angesichts der hohen Temperaturen waren besonders die Kinder begeistert von den Wasserspielen im Park.

Mehr von Volksfreund