Duo aus Weißrussland spielt im Kloster Springiersbach

Duo aus Weißrussland spielt im Kloster Springiersbach

Ein Konzert mit einer besonderen Instrumentenkombination findet diesen Sonntag, 17. November, um 16 Uhr im Karmelitenkloster Springiersbach statt. Dann spielt das 2001 gegründete Duo La Corda in der Besetzung mit Katsia Prakopchyk an Mandoline/Barockmandoline sowie Jan Skryhan an Gitarre/Barockgitarre.

Beim Konzert erleben die Zuhörer eine Reise durch vier Jahrhunderte mit Originalwerken von Komponisten wie Carlo Munier, Christoforo Signorelli, Astor Piazolla und Manuel de Falla.
Das in Deutschland lebende Duo aus Weißrussland ist beim internationalen Kammermusikwettbewerb "Ghitaralia" in Polen mit dem "Grand Prix" ausgezeichnet worden. Beide Musiker erhielten jeweils mehrere erste internationale Preise und nehmen an zahlreichen Musikfestivals teil. Beide Musiker unterrichten an der Musikhochschule Leipzig und am Heinrich-Schütz-Konservatorium in Dresden.
Der Eintritt zum Konzert im Kloster Springiersbach kostet 14 Euro, Mitglieder des Musikkreises Springiersbach zahlen 12 Euro; Kinder sind frei. red

Mehr von Volksfreund