1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Durchlauferhitzer brennt: Zwei Bewohner müssen ins Krankenhaus

Durchlauferhitzer brennt: Zwei Bewohner müssen ins Krankenhaus

Ein Durchlauferhitzer ist in Mülheim in Flammen aufgegangen. Eine Frau und ihr Sohn kamen ins Krankenhaus.

Ein Rauchmelder hat am frühen Sonntagmorgen gegen 3 Uhr gute Dienste geleistet. Durch seinen Alarm wurden in einem Haus in der Veldenzerstraße in Mülheim eine 68 Jahre alte Frau und ihr 43 Jahre alter auf den Rollstuhl angewiesener Sohn wach.

Im Badezimmer brannte ein an der Wand angebrachter Durchlauferhitzer. Mehr Schaden am Gebäude entstand nach Auskunft der Feuerwehr nicht. Der Brand war schnell gelöscht. Allerdings sei die Rauchentwicklung sehr stark gewesen, auch weil alle Türen offenstanden. Deshalb wurden die beiden Bewohner auch zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Über die Brandursache gibt es noch keine Erkenntnis. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Mülheim und Noviand, DRK-Rettungskräfte und die Polizei. Feuerwehrleute belüfteten das Gebäude.