Durchweg gute Noten

Dass in unserer schnelllebigen Zeit Schausteller lange Jahre immer wieder mit denselben Karussells zu denselben Veranstaltungen reisen, ist schon ein kleines Wunder. Denn die jahrzehntelange Treue der Familien Weeber, Bruch und Barth hängt auch damit zusammen, dass das Geschäft mit dem Rummel in Morbach offenbar noch funktioniert, obwohl auch die Branche die allgemeine Wirtschaftslage spürt.

Wie hinter jeder erfolgreichen Kirmes steckt auch in Morbach ein gutes Konzept und Hunderte von Menschen, die nicht nur gern selbst die Kirmes besuchen wollen, sondern die an untnerschiedlichsten Stellen mit anpacken. Die Schausteller stellen der St.-Anna-Kirmes einhellig gute Noten aus: wegen der Lage, der Organisation und auch der Feierfreude der Menschen. Ein bisschen stolz dürfen die Morbacher über das Lob der Fachleute schon sein, die viele Rummelplätze sehen und Morbach für etwas Besonderes halten. i.rosenschild@volksfreund.de

Mehr von Volksfreund