1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Duschwand, Pfandflaschen und ein Bettgestell

Duschwand, Pfandflaschen und ein Bettgestell

GONZERATH. (red) 70 Bürger - darunter eine stattliche Anzahl von Jugendlichen - beteiligten sich am "Dreck-weg-Tag". Die freiwilligen Helfer wurden in vier Gruppen eingeteilt. Jeder Gruppe wurde ein Sammelgebiet zugeteilt.

Die einen säuberten den Straßenrand entlang der B 269, die anderen waren für die Fußwege und öffentlichen Plätze zuständig. Zwei weitere Gruppen waren in der Feldflur mit Traktor und Anhänger unterwegs, um das gesammelte Material zu einem bereitgestellten Container zu bringen. Die Teilnehmer waren überrascht, was Umweltrowdys so allesunerlaubt entsorgen. Unzählige Flaschen, darunter eine große Anzahl von Pfandflaschen, Reifen und Behälter mit undefinierbarem Inhalt lagen in der Landschaft. Eine original verpackte Duschtrennwand gehörte ebenfalls zu den Fundstücken, ebenso wie ein Traktorverdeck und ein Bettgestell. Besonders die jugendlichen Sammler waren erschrocken. Nach getaner Arbeit war der zehn Kubikmeter fassende Container restlos voll und die Teilnehmer wurden mit Würstchen und Getränken belohnt.