Eckpfeiler im Laufelder Leben

85 Jahre alt und doch immer jung geblieben: Der Sportverein Laufeld feiert am Pfingstwochenende Geburtstag. Dazu lockt ein buntes Programm mit Fußballspielen, Mountainbike-Rennen und viel Musik.

Laufeld. Seit der Gründung im Jahr 1922 ist der Sportverein Laufeld ein Eckpfeiler im kulturellen und gesellschaftlichen Leben des Orts. Nur in den Wirren des Zweiten Weltkriegs ruhte das Vereinsleben kurzfristig, bevor es nach Kriegsende noch intensiver vorangetrieben wurde. Heute sind 400 der 500 Laufelder SVL-Mitglieder. Mit vielen Erfolgen bei den Senioren- und Jugendmannschaften hat sich der Verein im Laufe der Jahrzehnte immer weiter entwickelt. Mit vielen Breitensportangeboten liegt der Verein im Trend der Zeit. Aktuell wird am Aufbau einer Jugendturngruppe gearbeitet.A-Jugend greift nach dem Meistertitel

Am Pfingstwochenende feiert der Verein das Jubiläum in einem würdigen Rahmen. Der Startschuss fällt am heutigen Freitag um 18 Uhr mit einem Turnier von Freizeitmannschaften, bevor sich um 20 Uhr zwei Traditionsmannschaften aus dem Jahr 1995 gegenüberstehen: SG Bruch/Gladbach und SG Laufeld/Wallscheid/Niederöfflingen.Am Samstag rollt der Ball ab 13 Uhr. Ab 21 Uhr lädt die Band "Lucky" mit Live-Musik zur Ü-30-Party ins Festzelt ein.Nach einem festlichen Hochamt am Sonntag um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche werden bei einem Festkommers im Zelt verdiente Mitglieder geehrt. Ab 13 Uhr folgen Jugendspiele. Unter anderem wollen sich die A-Junioren des SVL gegen die JSG Reil den Kreismeistertitel sichern. Ab 21 Uhr gibt es im Festzelt Live-Rock mit den Cover-Bands "Fatstock" und "Dirty Sheeps".Alle Kartenspieler sind am Montag ab 10.30 Uhr zum Siebenschrämturnier eingeladen. Sportlicher Höhepunkt des Montags ist das Moutainbike-Rennen zum Eifel-Mosel-Cup. Zu Kaffee und Kuchen tritt die Kinderturngruppe Niederöfflingen ab 15.30 Uhr auf.