Edle Tropfen und ein Blick ins Moseltal

Enkirch · Bei einer Wein- und Fackelwanderung kann man Enkirch an diesem Samstag von oben erleben.

Enkirch. Unter dem Motto "Enkirch von oben" veranstaltet der Heimat- und Verkehrsverein Enkirch im Rahmen der "Mosel WeinKulturZeit 2011" am Samstag, 14. Mai, eine Wein- und Fackelwanderung. Doch bevor man den Blick auf Enkirch von oben genießen kann, führt der Weg zunächst in den Kreuzgewölbekeller im Weingut Immich-Batterieberg, einem der ältesten Weingüter des Anbaugebietes. Die anschließende Rundwanderung führt durch die Weinlage "Enkircher Steffensberg" zum Aussichtspunkt "Fünf-Täler-Blick", von wo man den einmaligen Blick über das Moseltal, Enkirch und seine vier zum Hunsrück hin führenden Seitentäler genießen kann.
Neben der herrlichen Aussicht bietet sich auch reichlich Gelegenheit zum Genuss Enkircher Rieslingweine der Jahrgänge 2009 und 2010, dazu passend kleine Speisen. Die Proben werden fachkundig moderiert von den Winzern Theo Schenk und Uwe Jostock. Interessante historische Begebenheiten weiß Dieter Georg zu berichten. Treffpunkt ist am Samstag, 14. Mai, um 19 Uhr, am Weingut Immich-Batterieberg. Der Kostenbeitrag beträgt 15 Euro inklusive Glaspfand, neun Proben und Fingerfood.

Info: Tourist-Information in Enkirch, Telefon 06541/9265, info@enkirch.de oder im Internet unter www.enkirch.dered