Ehrenamt

Wittlich-Bombogen. Bis vor kurzem waren Dreck, Schlamm und schwarzes Schuhwerk normal für die Benutzer der Schutzhütte in Wittlich-Bombogen. An zwei Samstagen sorgte der Förderverein der Feuerwehr Bombogen, unterstützt von einer Spende des Musikvereins Bombogen, jetzt dafür, dass sich dies änderte: Von der Schutzhütte bis zum Grillplatz wurden Pflastersteine verlegt und ringsherum Kies verteilt.

Die Hütte kann für 25 Euro Miete (plus 100 Euro Kaution) bei Ortsvorsteher Krämer unter Telefon 06571/5328 gemietet werden. Das Stromaggregat kostet zusätzlich 25 Euro. (red)/Foto: privat

Mehr von Volksfreund