1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Ehrung für einen Aktiven der ersten Stunde

Ehrung für einen Aktiven der ersten Stunde

Im November besteht die Rheumaliga Bernkastel-Kues seit 25 Jahren. Heribert Staudt, ein Mann der ersten Stunde, wurde für sein großes ehrenamtliches Engagement gewürdigt.

Bernkastel-Kues. (mbl) Stehend haben die Mitglieder der örtlichen Arbeitsgemeinschaft (AG) der Rheumaliga im voll besetzten Saal des Hotel Burg Landshut minutenlangen Beifall geklatscht.

Dieser galt dem Gründungsmitglied und langjährigen Vorsitzenden Heribert Staudt, der sein Amt nun in jüngere Hände weitergab (der TV berichtete).

Ehrenurkunde für großen Einsatz



Martin Quarz, Vizepräsident des Landesverbandes der Deutschen Rheumaliga, überreichte Staudt die Ehrenurkunde für seinen "ungeheuren Einsatz zum Wohle der Selbsthilfegemeinschaft".

Seit 1984 war Staudt Mitglied bei der örtlichen AG in Wittlich, bevor die Rheumaliga im Rehazentrum in Bernkastel-Kues Fuß fasste und 1985 die örtliche AG gegründet wurde.

Unter Staudts Vorsitz gewann die AG schnell an Mitgliedern. Dabei prägte ehrenamtliche Arbeit Staudts Leben in vielen Bereichen. Er setzte sich ein im Sportverein, in der Kirchengemeinde oder beim Arbeitsgericht, wo er mehr als 20 Jahre als ehrenamtlicher Richter tätig war. Nach der Wende hat er in Thüringen am Aufbau der Sozialversicherung mitgearbeitet. Bis heute besteht eine enge Partnerschaft zwischen den beiden Rheumaliga- Arbeitsgemeinschaften.

Rheumaliga-Chor einmalig in Deutschland



Auch über die örtliche AG hinaus ist Staudt für die Rheuma-Liga aktiv: seit 1993 als Mitglied des Landesfachbeirates der Rheuma-Liga Rheinland-Pfalz, von 1998 bis 2006 als Beiratsvorsitzender und seit 2006 als Vorsitzender dieses Gremiums. Auch der Rheumaliga-Chor, wohl einmalig in Deutschland, wurde auf Staudts Initiative hin gegründet.

Weit über die regionalen Grenzen hinweg lässt er bei bedeutenden Anlässen von sich hören. 2002 erhielt Staudt mit der goldenen Ehrennadel durch den Bundesverband die höchste Auszeichnung der Deutschen Rheuma-Liga. Quarz lobte Staudts große Leistung: "Gerade in der heutigen Zeit, wo oftmals nur Profit und Eigennutz im Vordergrund stehen, leben Sie genau das Gegenteil. Das Ehrenamt ist der soziale Kitt, den eine Gemeinschaft braucht". Für den Geehrten Grund genug, auch weiterhin aktiv mitzuwirken.