Eifel-Milchstraße und Gartenführer

An der Ortsvertreterinnen-Tagung der Landfrauen im Kreis Bernkastel-Wittlich haben sich mehr als 80 Frauen beteiligt. Ambitionierte Projekte wurden dort vorgestellt und diskutiert.

Bernkastel-Kues. (red) Während der Ortsvertreterinnen-Tagung der Landfrauen im Kreis Bernkastel-Wittlich im Weinmuseum in Bernkastel-Kues verabschiedete Edith Baumgart, Vorsitzende des Landfrauenverbands Bernkastel-Wittlich, ausscheidende Ortsvertreterinnen und hieß gleichzeitig neue willkommen.

Zurzeit werden folgende Projekte vom Landfrauenverband Bernkastel-Wittlich bearbeitet: Für die Gartenroute Hunsrück-Mittelrhein-Mosel können sich Interessierte zum Gartenführer ausbilden lassen.

Ziel beim Haushaltsmanagement-Kurs ist die Einführung der hauswirtschaftlichen Bildung als Unterrichtsfach in den Schulen.

Die geplante Eifel-Milchstraße soll als kleiner Erlebnislehrpfad an vorhandene Wanderwege angebunden werden.

Weitere Informationen zur Arbeit und Projekten der Landfrauen gibt es bei der Geschäftsstelle des Landfrauenverbands in Wittlich (Telefon 06571/953100) oder im Internet- unter www.land-frauen.de.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort