Eifelfieber: Grüne wollen klagen

MANDERSCHEID. (mai) Die Umbenennung der Nachbarkreise in Landkreis Vulkaneifel (für Daun) und Eifelkreis Bitburg-Prüm trifft im hiesigen Kreis auf Unverständnis. Manderscheids VG-Bürgermeister Wolfgang Schmitz sagte: "Ich bin von der Entscheidung der Landesregierung enttäuscht." Die Grünen im VG-Rat wollen sogar klagen.

Wolfgang Moritz erklärte, die Beanspruchung des Namens Vulkaneifel stelle eine Wettbewerbsverzerrung dar, die Vulkaneifel gehe weit über Daun hinaus. Moritz: "Es ist einfach unanständig, so was zu machen, zumal sich die Nachbarn dagegen gewehrt haben." Der Kreisausschuss und der VG-Rat Manderscheid hatten Resolutionen gegen die neuen Namen verfasst. Begründung: Sie bezeichneten kein Alleinstellungsmerkmal. In Manderscheid sprach man sogar von einer Anmaßung Dauns.