Eifelphilharmonie zu Gast im Kloster Himmerod

Konzert : Eifelphilharmonie zu Gast im Kloster Himmerod

Am Donnerstag, 3. Oktober, treten unter dem Titel „Sax, Brass und Orgel“ ein Saxophon-Ensemble sowie ein Blechbläser-Quintett der Eifelphilharmonie in der Abteikirche in Himmerod auf.

Die Eifelphilharmonie ist ein Orchester für kreative Musikprojekte mit gehobener musikalischer Qualität. Der Klangkörper ist ein semi-professionelles, sinfonisches Blasorchester und besteht aus etwa 70 Musikern aus der Region zwischen Aachen, Trier, Köln und Koblenz. Mit ungewöhnlichen, Konzepten macht das Orchester auf sich aufmerksam. Neben Gala-, Kirchen- und Benefizkonzerten, in denen unter anderem anspruchsvolle Originalkompositionen für sinfonisches Blasorchester zur Aufführung kommen, präsentiert das Orchester auch sogenannte „Lesical“ – eine Verbindung zwischen Literatur und Musik, eine Art Live-Hörspiel.

Die Begeisterung für sinfonische Bläsermusik mit vielen Spezialarrangements ist die Basis für eine große musikalische Vielfalt in diesem besonderen Bereich der Amateurkunst. Die Eifelphilharmonie vereint Amateurmusiker verschiedener Altersstufen und fördert so die musikalisch-künstlerische Weiterbildung der Mitglieder.

Konzertbeginn ist um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine freiwillige Spende gebeten.

Mehr von Volksfreund