Ein Abend voller Emotionen und für den guten Zweck

Ein Abend voller Emotionen und für den guten Zweck

Der Gospelchor Hetzerath hat mit ,Sounds of Christmas" begeistert: Traditionelle und moderne Weihnachtslieder, Gospels und Emotionen standen auf dem Programm der beiden Weihnachtskonzerte. Im stimmungsvollen Ambiente des neuen Bürgerhauses standen nach je dreistündigen Konzerten die 320 begeisterten Zuhörer von ihren Stühlen auf und spenden dem 40-köpfigen Chor, der Band und den Solisten frenetischen Beifall.

Mit rhythmischem Klatschen und Rufen forderten sie Zugaben. Der Chor und die Band unter Leitung von Johanna Frisch taten den Zuschauern gerne den Gefallen und stimmten die Stücke "We are the world" und "Silent Night" an. Vorausgegangen war ein Konzert voller Emotionen und abwechslungsreicher Musik. Bereits zu Beginn wusste der Chor seine Zuhörer mit "Bless the Lord" und Balladen wie "In your arms" oder "The First Noel" zu begeistern. Das Moderatorenduo Bernd Grünewald und Nicole Reh führte mit weihnachtlichen Texten, Gedanken und Liedübersetzungen durch das Programm. Für besondere Akzente sorgten die beiden Solisten Andy Jost und Christian Geilfus. (red)/Foto: privat