Ein Balkon ohne Ausblick ist rausgeworfenes Geld für Wittlich

Meinung : Ein Balkon ohne Ausblick ist rausgeworfenes Geld

Die Idee, dort in Anlehnung an die ehemalige Burg Ottenstein einen Balkon zu installieren, ist zwar originell, aber macht sie wirklich Sinn? Zum einen stellt man sich unter einem Balkon eher ein schwebendes Element vor.

Auf dem in der aktuellen Planung vorgesehenen Unterbau aus Cortenstahl, der recht wuchtig wirkt, macht das kleine Balkönchen jedoch eher einen mickrigen Eindruck und kommt wohl kaum zur Geltung. Zum anderen fragt man sich, welchen Ausblick die Besucher eines solchen Balkons denn eigentlich genießen sollen? Der Ausblick auf die Bergstraße und die Fassade der Sparkasse, den man auch zwei Meter weiter vom Parkplatz aus haben kann, wird auch von einem Balkon aus kaum reizvoller. Es stellt sich also die Frage, ob Geld in einen Balkon dort sinnvoll investiert ist.
c.moeris@volksfreund.de

Mehr von Volksfreund