Ein Besuch auf der Tomatenfarm

Wittlich/Mehren (red) Ein voll besetzter Bus startete an der Begegnungsstätte in der Kasernenstraße in Wittlich durch die Eifel nach Mehren zur Tomatenfarm. Dort erwarteten die Teilnehmer 130 000 Tomatenpflanzen und reife rote Früchte.

Betriebsleiter Mustafa Dogan bot eine Führung an. Weitere Etappen waren die evangelischen Erlöserkirche in Gerolstein und die Burg Lissingen. Foto: privat