1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

"Ein bisschen Spaß" auf dem Oktoberfest

"Ein bisschen Spaß" auf dem Oktoberfest

Dieter Basten aus Greimerath hatte bei einem vom Radiosender SWR 4 ausgeschriebenen Wettbewerb "einen Abend mit Roberto Blanco" gewonnen. Kurz vor dem alljährlichen Oktoberfest erfuhr er, dass der Schlager-Barde in die kleine Eifelgemeinde kommt.

Greimerath. (red) Kein geringerer als der "(Alt-)Meister" der deutschen Schlagerstimmung, Roberto Blanco, kam für einen Auftritt nach Greimerath zum Oktoberfest. Als Wehrleiter Georg Fries und seine Mannschaft kurzfristig von diesem Besuch erfuhren, planten sie die für eine "kleinere" Anzahl an Besuchern organisierte Veranstaltung zu einem größeren Event um.

Roberto Blanco traf dann pünktlich um 18.30 Uhr mit seinem ganzen Tross in Greimerath ein. Zunächst genoss der sichtlich vom herzlichen Empfang des Publikums in Greimerath gerührte Schlagerstar das Bad in der Menge.

Nachdem der Künstler fleißig Autogramme geschrieben hatte und vielen Fans die Gelegenheit für ein gemeinsames Foto gab, änderte er spontan den Standort für seinen Gesangsauftritt. Entgegen der Planung, vor dem neuen Feuerwehrhaus aufzutreten, stieg er auf eine kleine Anhöhe neben dem Vorplatz und bot somit allen Besuchern einen optimalen Blick auf seine anschließende Live-Gesangs-Show.

Schon nach den ersten Takten begann das Publikum mitzuklatschen und zu schunkeln, und es entstand eine tolle Party-Stimmung. In seine live vorgetragenen Lieder baute er immer wieder spontan den Namen "Greimerath" ein, was vom Publikum mit großem Applaus gewürdigt wurde. Gleich nach dem ersten Lied scharte er die Greimerather Dorfjugend als Nachwuchs-Chor um sich. Fast eine Stunde unterhielt er dann das frenetisch mitfeiernde Publikum.

Auch den spontan durch den Ort fahrenden Milch-Laster konnte er zu einem Zwischen-Stopp bewegen, und der Fahrer ließ sich von der Musik des Künstlers begeistern.

Er beendete den Auftritt mit seinem Evergreen "Ein bisschen Spaß muss sein...", bei dem das gesamte Publikum als Chor lautstark mitsang.

Fotos von dem Abend und weitere Infos zur Gemeinde Greimerath kann man auch auf deren Homepage www.greimerath.de sehen und nachlesen.