Ein Dankeschön für 13 Jahre Brote schmieren

Ein Dankeschön für 13 Jahre Brote schmieren

Am Gymnasium Traben-Trarbach wurde der Abiturjahrgang verabschiedet. Ein Fünftel der Schüler erreichte einen Notendurchschnitt zwischen 1,1 und 1,9.

Traben-Trarbach (red) ABI - "Alles bestens initialisiert". Mit diesen Worten stellte Schulleiter Rudolf Müller-Keßeler in seiner Ansprache an die Abiturienten die besondere Qualität des klassischen Abiturs heraus. Das Abitur an einem Gymnasium, dessen Ziel von Anfang an die Studierfähigkeit seiner Schüler sei, biete den Schülern die besten Voraussetzungen um ein Studium erfolgreich zu absolvieren. So verabschiedete das traditionsreiche Gymnasium 76 erfolgreiche Abiturienten im Rahmen einer Feierstunde, die auch dank der Mitwirkung des Streichorchesters, der Big Band und der Aufführungen der Abiturienten selbst dem Anlass einen würdigen Rahmen bot. Im Namen aller Abiturienten bedankten sich deren Sprecher Simeon Junk und Angelika Spitzer sowohl bei ihren Lehrern, deren Einsatz und Engagement oft weit über die Dienstpflicht hinausgegangen sei, als auch insbesondere bei ihren Eltern für 13 Jahre aus dem Bett werfen, Brote schmieren und vergessene Sachen mit dem Auto zur Schule bringen.16 der 76 Abiturienten des Jahrgangs, also mehr als 21 Prozent, erreichten Spitzenergebnisse mit einem Notendurchschnitt zwischen 1,1 und 1,9. Die besten Abiturzeugnisse nahmen Angelika Spitzer aus Haserich und Helena Stock aus Enkirch mit einem Notendurchschnitt von 1,1 entgegen, dicht gefolgt von Laura Gerhardt aus Traben-Trarbach mit 1,2. Dabei wurden am Gymnasium Traben-Trarbach in diesem Jahr 29 schriftliche und 16 mündliche Abiturprüfungen mit der Note "sehr gut" abgelegt, zwei schriftliche und drei mündliche Prüfungen sogar mit "sehr gut plus". Gleich zwei Schülerinnen gelang in diesem Jahr das Kunststück alle ihre Abiturprüfungen mit "sehr gut" zu bestehen. Insgesamt schafften es knapp Dreiviertel der Abiturienten das Abitur mit einem Notendurchschnitt im Einser- und Zweierbereich (bis 2,9) abzulegen.Die hohe Anzahl herausragender Leistungen gab dann auch Anlass für zahlreiche Preise und Ehrungen. So erhielt Angelika Spitzer für das beste Abiturzeugnis eine Ehrung der VG Zell, und für ihre besonderen Leistungen im Fach Französisch eine Auszeichnung des Freundeskreises Selles-sur-Cher - Traben-Trarbach. Helena Stock wurde sowohl mit einer Ehrung der VG Traben-Trarbach, als auch mit dem Abiturientenpreis der Ministerin für vorbildliche Leistung und hervorragenden Einsatz ausgezeichnet. Laura Gerhardt erhielt sogar gleich drei Auszeichnungen: eine Ehrung der Stadt Traben-Trarbach, den Schülerpreis des Landesmusikrates und eine Mitgliedschaft im Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin. Weiter ausgezeichnet wurden Fleur van Dongen, die alle Abiturprüfungen mit der Note "sehr gut" ablegte, Luca Ingrillini, der zwei mündliche Prüfungen mit der Bestnote "sehr gut plus" absolvierte und Celine Müller, die ihre Abiturarbeit in Geschichte ebenfalls mit der Bestnote "sehr gut plus" ablegte. Weitere Ehrungen gingen an Elias Lenz, Nico Weyrauch, Benjamin Kindsvater, Carina Scharf und Julia Pieper, die Preise der Deutschen Physiker-Gesellschaft entgegennehmen durften, Marianna Hammel, die für ihre Leistungen im Fach Ethik/Philosophie ausgezeichnet wurde und Leo Schönmaier, der für seine Leistungen im Fach Chemie einen Preis des Manfred-Donike-Institutes erhielt.Die Abiturienten: Barth Isabelle (Büchenbeuren), Becker Julian (Laufersweiler), Bodry Vanessa (Traben-Trarbach), Brenner Moritz (Traben-Trarbach), Chang Meng Xue (Traben-Trarbach), Christ Enrico (Niederweiler), Christ Hendrik (Blankenrath), Dulau Nadine (Büchenbeuren), Engel-Eichenlaub Alicia (Pünderich), Ewert Dariba (Sosberg), Feldhäuser Celine (Kröv), Gasko Jan (Blankenrath), Gerhardt Laura (Traben-Trarbach), Gertfelder Angela (Blankenrath), Göbel Christine (Lötzbeuren), Gottke Runa (Traben-Trarbach), Grüger Aline (Raversbeuren), Hagenau Carl (Zell), Hammel Marianna (Kirchberg), Hartmann Marvin (Sohren), Haxhijaj Aziz (Traben-Trarbach), Heim Johannes (Traben-Trarbach), Herder Anna-Lena (Traben-Trarbach), Husch Hannes (Sohren), Ingrillini Luca (Traben-Trarbach), Junk Simeon (Blankenrath), Justen Florian (Niederweiler), Kaltenmorgen Michel (Horbruch), Kanski Matthias (Enkirch), Kentischer Romina (Enkirch), Keßler Lotte (Traben-Trarbach), Kindsvater Benjamin (Panzweiler), Klammer Madeleine (Traben-Trarbach), Klink Friederike (Kirchberg), Klink Hannah (Kirchberg), Kran Alena (Sohren), Kreutz Lara (Sohren), Krieger Maya (Traben-Trarbach), Krüger Hannah (Traben-Trarbach), Langenbahn Fabian (Peterswald-Löffelscheid), Lenz Elias (Enkirch), Lenz Klara (Enkirch), Mainka Lea (Pünderich), Marienfeld Paul (Traben-Trarbach), Melsheimer Jannis (Reil), Mohr Louisa (Zell), Müller Celine (Irmenach), Müller Eva (Alf), Mueller Melissa (Burg), Neuheuser Marco (Sohren), Oster Niclas (Zell), Pieper Julia (Laufersweiler), Poeggel Nancy (Lötz beuren), Rohe Marie (Reidenhausen), Rohe Martina (Reidenhausen), Rosenbach Alina (Laufersweiler), Sänger Sarah (Traben-Trarbach), Samarkhanova Yana (Pünderich), Sausen Thomas (Traben-Trarbach), Scharf Carina (Peterswald-Löffelscheid), Scheid Marius (Zell), Schönmaier Leo (Sohren), Schon Julian (Traben-Trarbach), Spitzer Angelika (Haserich), Sprengnöder Melissa (Hirschfeld), Stanton Julia (Reil), Steuer Louis (Traben-Trarbach), Stock Helena (Enkirch), Stoll Caroline (Walhausen), van Dongen Fleur (Traben-Trarbach), Vogt Yannic (Zell), Weber Marius (Raversbeuren), Weis Christina (Zell), Wenker Jonah (Reil), Weyrauch Nico (Peterswald-Löffelscheid), Wießler Robina (Gösenroth).