Ein Dreiecksverhältnis: Rebecca, Colin und Joe

Ein Dreiecksverhältnis: Rebecca, Colin und Joe

Um ein besonderes Dreiecksverhältnis geht es am Freitag, 19. August, 20 Uhr, in der Mosellandhalle in Bernkastel-Kues. Normalerweise spricht man über Dreiecksbeziehungen nur hinter vorgehaltener Hand.

Rebecca, Colin und Joe aber leben sie. Da ist zum einen Rebecca: schön, klug, komisch, Colin: cool, smart, sonor und Joe: alt und aus dem 18. Jahrhundert. Ein Cello eben. Mit seinem Bogen umspannt das preisgekrönte Traumpaar der Musik-Comedy das musikalische Universum von Bach bis Brahms. Im neuen Programm "Dream a little Dream" geht es um die Tücken des Alltags. red
Weitere Informationen unter <%LINK auto="true" href="http://www.moselmusikfestival.de" text="www.moselmusikfestival.de" class="more"%>

Mehr von Volksfreund