Ein Elternabend zum Beteiligen

Die Rosenberg-Schule in Bernkastel-Kues will die Eltern an dem pädagogischen Konzept der Schule beteiligen. Eine Möglichkeit, sich über die Entwicklungen in der Schule zu informieren, ist der Elternabend zu Beginn jedes Schuljahrs.

Bernkastel-Kues. (red) Dass die Eltern mitwirken, ist ein wesentlicher Baustein in der pädagogischen Arbeit der Rosenberg-Schule (Schule mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung) in Bernkastel-Kues. Deshalb gibt es, neben den individuellen Gesprächsmöglichkeiten, zu Beginn jedes Schuljahres einen Elternabend.

Auch in diesem Jahr erschienen zahlreiche Eltern, um sich über Entwicklungen innerhalb der Schule zu informieren. Beschrieben wurde zunächst ein großes Projekt der Oberstufenklassen rund um das Thema "Wildbienen". Die Eltern gewannen Einblicke in den projektorientierten Unterricht.

Zudem beschrieb Silvia Straubel innovative Ansätze der Werkstufenarbeit und machte die Eltern auf den geplanten Elternabend im Frühjahr 2010 aufmerksam, der sich um das Wohnen und die damit verbundenen rechtlichen und organisatorischen Aspekte bewegen wird.

Mehr von Volksfreund