Ein Fest für die Familie

MANDERSCHEID. (red) Das mittelalterliche Leben zieht moderne Menschen in seinen Bann. Sicher möchte niemand mehr die grausamen Seiten dieser Zeit wiedererleben. Aber in der Vergangenheit gab es auch schöne Seiten. Genau diese werden regelmäßig auf der Niederburg Manderscheid beim Historischen Burgenfest in Erinnerung gerufen und zu neuem Leben erweckt.

Wenn am letzten Augustwochenende, 26. und 27. August, jeweils ab 11 Uhr die Bänkelsänger, Gaukler, Jongleure oder Handwerker ihr Geschick und ihre Künste zeigen, ist dies ein farbenfrohes Spektakel, das die schönen Seiten des Mittelalters wieder lebendig werden lässt. Alle Sinne werden gereizt.Ritterturnier um Ehre und Ansehen

Höhepunkt jedes Burgenfests sind die kämpfenden Ritter. Die "Löwenritter” demonstrieren dabei ihre Geschicklichkeit mit Bogen und Lanze und vor allem, sie reiten Ritter gegen Ritter. Das Nachtturnier bietet dabei eine ganz besondere Atmosphäre. Das live zu erleben, kann von keinem Film überboten werden. Tolles Familien- und Kinderprogramm

Vor allem die Kleinen freuen sich immer wieder auf den Besuch des Burgenfestes, gibt es doch eine Menge toller Dinge zu tun, die man sonst im Laufe eines Jahre nicht erleben kann. Das Kinderritterturnier auf dem Pallas der Niederburg etwa, oder das Marionettentheater im Burgkeller, Geschichten und Märchen aus längst vergangener Zeit und das Lagerleben mit den Gauklern begeistern nicht nur die kleinen Gäste. Die Eintrittspreise sind von den Veranstaltern bewusst familienfreundlich gestaltet. So zahlen Kinder bis elf Jahre keinen Eintritt und Jugendliche von elf bis 17 Jahre nur vier Euro und Erwachsene zahlen sieben Euro. Weitere Höhepunkte des umfangreichen Programms sind das Tavernenspektakel am Samstagabend mit Bänkelsängern, Gauklern und allerlei Fahrensleuten. Das Feuerwerk auf der Niederburg und der Handwerkermarkt sind weitere Attraktionen beim diesjährigen Historischen Burgenfest in Manderscheid. Informationen und das Programmheft gibt es ab sofort bei der Kurverwaltung Manderscheid, Grafenstraße 23, 54531 Manderscheid unter Telefon 06572/932665, Fax: 06572/933521, E-Mail: manderscheid@eifel.info. Eine Programmvorschau gibt es auch im Internet unter: www.burgenfest.info