Ein Gartenfest zum Jubiläum

Der Elternkreis behinderter Kinder Wittlich e.V. besteht seit 25 Jahren. Aus diesem Anlass gab es im Garten der Kreisverwaltung in Wittlich ein Jubiläumsfest.

Wittlich. Der Bürgerbeauftragte Dieter Burghard hatte die Schirmherrschaft des Jubiläumsfestes des Elternkreises behinderter Kinder Wittlich übernommen. Der Kreistags-Vorsitzende Alexander Licht würdigte in seinem Festvortrag im Garten der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich in Wittlich in Vertretung von Landrat Gregor Eibes die soziale Arbeit des Elternkreises, die weit über die Grenzen des Landkreises hinaus bekannt ist.
Bürgermeister Joachim Rodenkirch und der Direktor der St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenarbeit, Jörg Klärner, sprachen Glückwünsche aus und den Wunsch nach weiterhin guter Zusammenarbeit.
Aktionen der integrativen Kindergärten St. Markus, des DAK-Sozialwerkes und die Mittelaltergruppe Forum Gaudi sorgten für ein buntes Programm. Begeistert waren die Zuschauer auch vom Auftritt der arabischen Tanzgruppe des Ambulanten Dienstes der St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe. Viele trugen zu dem gelungenen Fest bei. Maria Klein, Vorsitzende des Elternkreises behinderter Kinder, bedankte sich bei allen und dafür, dass es im Landkreis eine solche Anerkennung für die Arbeit des Vereins gibt. red

Mehr von Volksfreund