1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Ein Gaukler und Draufgänger beim Ball des Weines

Ein Gaukler und Draufgänger beim Ball des Weines

"Ball des Weines" in der Mosellandhalle in Bernkastel-Kues: Gepflegte Geselligkeit, Tanz und Unterhaltung und natürlich der Moselwein standen im Mittelpunkt des gesellschaftlichen Ereignisses am Samstagabend. Der Kröver Kabarettist Christoph Engels sorgte für ausgelassene Stimmung. Der Ball war die Auftaktveranstaltung zum 100-jährigen Bestehen der Weinbauschule Bernkastel.

Bernkastel-Kues. (rh) Seit hundert Jahren gibt es die Weinbauschule Bernkastel. Das wird in diesem Jahr im März gebührend gefeiert. Deshalb sollte bereits der "Ball des Weines" im Jubiläumsjahr besonders attraktiv werden. Und das war er dann auch. Nicht nur, dass die beiden Weinhoheiten Theresa Arns aus Reil und Cora Kühn aus Traben-Trarbach als Weinprinzessinnen mit ihrer charmanten Art den Abend verschönerten, auch das weitere Programm bot den 400 Gästen allerhand. Das gesellschaftliche Ereignis mit über 20-jähriger Tradition für Weinfreunde und Tänze zeichnete sich einmal mehr aus durch seine anmutende Atmosphäre in festlichem Rahmen, erstklassige Unterhaltung, herausragende Weine sowie ein abgestimmtes Speisenangebot.

Die Tanz- und Showband "Da Capo" bot Musik und Showtanz der Extraklasse. Ein Tanzpaar zeigte professionelle lateinamerikanische und Standardtänze. Einer der Höhepunkte war der Auftritt des Kröver Kabarettisten Christoph Engels. Der zeigte sich mit seinem Programm "Comix-Chaos-Capriolen" als Gaukler und Draufgänger, aber auch als einfallsreicher Komiker und galanter Komödiant. Das Publikum bezog er so geschickt ein, dass die Gäste sich köstlich amüsierten. Der Vorsitzende des Vereins der Ehemaligen Bernkasteler Weinbauschüler, Ernst-Josef Kees, war voll des Lobes, die Gäste begeistert.