Ein Genuss für Autofreunde auf dem historischen Marktplatz in Bernkastel-Kues

Ein Genuss für Autofreunde auf dem historischen Marktplatz in Bernkastel-Kues

Für Freunde historischer Automobile hat es in Bernkastel-Kues gestern einige Schätze zu bewundern gegeben. Ein besonderes Glanzlicht ist dieser Mercedes-Benz 380 K, der für mehrere Stunden auf dem Marktplatz in Bernkastel-Kues zu bewundern ist.

Auch Emmanuel Bacquet aus Worms und Matthias Braun, Generalsekretär des Automobilclubs von Deutschland (AvD), Frankfurt am Main, haben sichtlich Spaß an dem gut gepflegten Original, mit dem der Prinz von Schaumburg-Lippe 1936 die damalige Heldentour gewonnen hat. Die vor einem Jahr vom AvD in Zusammenarbeit mit dem Tüv Rheinland neu aufgelegte Tour erinnert an die Zuverlässigkeitsfahrten vor 80 Jahren, bei denen die Fahrer als Helden gefeiert wurden. Das Zurücklegen solch langer Strecken war eine Herausforderung, weil den Wagen damals der Komfort fehlte und auch die Straßen in schlechteren Zustand waren. Bei der Tour, die rund 2000 Kilometer durch Deutschland und Belgien führt, sind außerdem unter anderem einige Porsche 911, BMW, Golf GTI und ein Jaguar E zu sehen. (noj)/TV-Foto: Klaus Kimmling

Mehr von Volksfreund