Ein guter Tropfen

BRAUNEBERG (red). In altbewährter Weise fand das Jahresabschlusstreffen des Arbeitskreises der Winzermeister an der Mittelmosel statt.

Der Festsaal des ehemaligen Klosters in Brauneberg-Filzen war der passende Rahmen für dieses Ereignis. Aus der Weinschatzkammer der Winzermeister wurden 16 Weine von 1965 bis 2003 zur Verkostung ausgeschenkt. Die Kommentierung der Weine übernahm, wie auch in den letzten Jahren, Wolfram Börker von der Dienststelle "Weinbauschule" des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) Mosel in Bernkastel-Kues. Viele lustige, aber auch ernstere Erinnerungen wurden beim Rückblick auf die verschiedenen Jahrgänge wach. Für den 20. April planen die Winzermeister eine Lehrfahrt nach Württemberg. Besucht werden sollen die Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt in Weinsberg, das Weingut Dieter Müller in Geddelsbach, die Winzergenossenschaft in Heuholz und zum Abschluss das Weingut Göttelmann in Münster-Sarmsheim an der Nahe. Anmeldungen bei Leo Heiden, Telefon 06534/933391.