Ein halber Morbacher

Ungewöhnliches Urlaubsjubilläum: Der Bochumer Werner Funke ist seit vier Jahrzehnten treuer Feriengast im Hunsrück.

Morbach. (red) Ein nicht alltägliches Urlaubsjubiläum konnten Roswitha Polok und Karl-Heinz Erz von der Tourist-Information Morbach zusammen mit dem treuen Feriengast Werner Funke aus Bochum feiern. Werner Funke machte vom 27. August bis 11. September 1976 zum ersten Mal Urlaub im früheren Haus "Berghof" der Familie Berni und Elfriede Loch in Morbach. Bis zu deren Betriebsaufgabe blieb Funke dort Stammgast. Danach wechselte er verschiedentlich die Unterkunft, blieb dem Urlaubsort Morbach jedoch immer treu. In den vergangenen Jahren legte er sich wieder auf ein Stammquartier fest, und zwar auf die Privatpension von Marlene und Ralf Kluge-Grundschöttel. Nur ein einziges Mal hat Werner Funke in all den Jahren seit 1976 seinen Urlaub nicht in Morbach verbracht.In die Zeit des 40. Aufenthaltes fiel auch der Geburtstag des treuen Feriengastes und so wurde die Gästeehrung für die langjährige Treue mit der Geburtstagsfeier verbunden.