Ein Hauch grüne Insel auf dem Lüxemer Festplatz

Ein Hauch grüne Insel auf dem Lüxemer Festplatz

Wittlich-Lüxem (red) Der Musikverein Lüxem veranstaltet am Wochenende, 1.und 2. Juli, seine traditionelle Kirmes auf dem Festplatz in Lüxem. In diesem Jahr hat sich der Musikverein (MV) Lüxem daher vorgenommen, einen Teil der lokalen Geschichte aufzugreifen.

Lange bevor die Römer in Wittlich ansässig wurden, haben bereits die Kelten die angenehmen Seiten der Wittlicher Senke genossen. Zwischen Minderlittgen, Plein und Wittlich finden sich auch heute noch Reste der sogenannten Tempelburg, eine Fluchtburg der Kelten. Auf dem Dorfplatz im Lüxemer Ortszentrum sollen sich Freunde der Grünen Insel und der schottischen Highlands wohlfühlen. Die Getränkestände werden Bier bereithalten, die Essenstände ihr kulinarisches Angebot anpassen. Am Samstagabend wird der Dorfplatz in einen überdimensionalen Irish-Pub verwandelt, wenn der MV unter dem Motto "Irish-Party" sein Open-Air-Programm vorstellt. Dirigent Stefan Barth wird das Publikum mit irischen Jigs und Reels sowie Klängen aus den schottischen Highland auf eine musikalische Rundreise mitnehmen. Abgerundet wird der Abend durch Martin Franzen, der mit seinem Irish-Folk-Rock die Stimmung hoch halten wird. Eintritt: fünf Euro.
Am Sonntag werden zudem im Rahmen des Festprogramms um 17 Uhr die Highland-Games veranstaltet, bei denen es in Teams um Kraft und Geschicklichkeit gehen wird. Der Sonntag steht dann, neben den Higland-Games ganz im Zeichen der befreundeten Musikvereine. Abgerundet wird die Kirmes mit dem Auftritt der Pop-Rock-Band "Secondary Airflow".