Ein hunsrückort in feierlaune

8000 Besucher kommen zur 800-Jahr-Feier nach Morscheid. Die Gäste treffen auf Altertum, Antike und Moderne.

Drei Tage lang feiert der Hunsrückort Morscheid seine lange Tradition mit einem großen Fest. Die Dorfbewohner versetzen ihre zahlreichen Besucher in die Vergangenheit zurück. Authentisch wird gezeigt, wie es früher einmal war. So zum Beispiel beim Waschplatz: Fleißig wird die Wäsche im Bottich gewalkt, und die Kleidungsstücke werden ausgewrungen. Fünf Jahre Vorbereitung braucht es für den historischen Hochzeitsumzug. So konnte auch das Brautpaar, Sabrina Kimmling und Martin Marx, authentisch für den Hochzeitsumzug ausstaffiert werden. (red)/TV-Foto: Archiv/Herbert Thormeyer