Ein unvergessliches Wochenende: Musikverein Bombogen feiert Jubiläum

Ein unvergessliches Wochenende: Musikverein Bombogen feiert Jubiläum

Salutschüsse beim Sommerfest: Musikverein Bombogen feiert Jubiläum

Der Musikverein Bombogen hat sein Jubiläumssommerfest "Musik und Genuss" auf dem Festplatz in Bombogen gefeiert. An drei Tagen erlebten die Besucher beste Stimmung und musikalische Höchstleistungen.

Am Freitagabend übernahmen die Böllerschützen aus Neuerburg die feierliche Eröffnung mit ihren Salutschüssen. Dann war die Partnerkapelle aus Stetten/Allgäu auf der Bühne zu hören. Ihr Programm, gespickt mit Soli, Show- und Gesangseinlagen, begeisterte das Publikum. Die Musiker wurden mit reichlich Applaus belohnt. Bis früh in die Morgenstunden wurde mit "Musik und Tanz" und Bernd Oster gefeiert.

Die sieben jungen Musiker von BomboBrass hatten ihre Premiere am Samstag auf dem Festplatz gemeistert. Dann gab die Winzerkapelle Mosella Dhron ihr Konzert. Der Höhepunkt dieses Festabends war dann der Auftritt der elfköpfigen Band Stargate. Am Sonntag ging es mit einem buntgemischten Programm weiter. Die Freunde aus dem Allgäu begeisterten erneut mit ihrem Frühschoppenkonzert.

Anschließend zeigten die Musikfreunde aus Wittlich, Hupperath, Wengerohr und Lüxem ihr Können. Das Jugendorchester des Musikvereins Bombogen stellte am Nachmittag unter der Leitung von Karl-Heinz Thiem die Ergebnisse der Jugendarbeit unter Beweis.

Julian Diehl, Felix Teusch, David Weber und Phillip Weber erhielten ihre Leistungsabzeichen für die erfolgreich abgelegte D1-Prüfung. Nach dem traditionellen Konzert des Stammorchesters des Musikvereins Bombogen unter der Leitung von Horst Haas war der Zeitpunkt für den Großen Zapfenstreich gekommen. Der Festakt anlässlich des 90. Jubiläums des Musikvereins unter der Leitung von Karl-Heinz Thiem war der Abschluss des gelungenen Sommerfests. Es wirkten mit Ehrenbrandmeister Günther Bechtel, die Feuerwehren Bombogen/Wengerohr, Dorf/Neuerburg und Hilscheid, die Chorgemeinschaft Bombogen/Lüxem, die Spielmannszüge Hontheim und Bausendorf sowie der Musikverein Bombogen.