Ein Vorgeschmack auf die Sommerferien

Ein Vorgeschmack auf die Sommerferien

Mit Musik, Sport und Drinks die Ferien feiern: Arbeitskreis "Jugendschutz/Suchtprävention im Landkreis Bernkastel-Wittlich" bietet am letzten Schultag einen attraktiven Vorgeschmack auf die Sommerferien.

Bernkastel-Wittlich. Der Arbeitskreis "Jugendschutz/Suchtprävention im Landkreis Bernkastel-Wittlich" feiert am Freitag, 24. Juli sein 30-jähriges Bestehen mit einem Präventionsangebot für Jugendliche. Um 11.30 Uhr startet die Veranstaltung "Free - Start in die Sommerferien" auf dem Außengelände des Eventum.
"Wir wollen ein Event für diejenigen gestalten, die wir mit unserer Präventionsarbeit letztlich erreichen wollen: Jugendliche in unserem Landkreis", so Stephan Rother, Jugendschutzbeauftragter der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich. "Es geht darum, dass die Jugendlichen bei uns einen attraktiven Vorgeschmack auf die Sommerferien erleben können, der ein Stück Freisein vermitteln will", unterstützt Armin Surkus-Anzenhofer von der kirchlichen Jugendarbeit die Aktion. Dass dieses Angebot "ganz ohne Alkohol und Drogen auskommt", ist für Rosa Grones von der Caritas-Suchtprävention selbstredend.
"Mit jugendlicher Livemusik, Sport-Spielen, Lebendkicker, alkoholfreien Drinks und Döner wollen wir uns am letzten Schultag direkt nach Schulschluss an die Jugendlichen direkt wenden und mit ihnen ins Gespräch kommen", sagt Johannes Schmidt von der Stadt Wittlich. Mit dabei sind mit Hans Floter und Monika Schmid auch die Vertreter des Hauses der Jugend Wittlich und des Jugendraumes Bombogen.
Zahlreiche Unterstützer gewann der Arbeitskreis in der Region: Dabei sind die Sparkasse Eifel-Mosel-Hunsrück, der Real-Markt Wittlich, der Neuerburger Pizza-Grill, die Stiftung der Stadt Wittlich, die Pfarreiengemeinschaft Wittlich, die FachstellePlus Marienburg/Wittlich, die Landeszentrale für Gesundheitsförderung Rheinland-Pfalz (LzG) und die Mitglieder des AK Jugendschutz/Suchtprävention mit ihren Einrichtungen. Das Jugendparlament Wittlich verteilt kostenlos Wassereis für alle. red