Ein Weinfass wartet

ZELTINGEN-RACHTIG. (cb) Eröffnet wird die Zeltinger Weinkirmes traditionell auf dem mittelalterlichen Marktplatz. Danach spielt sich das Geschehen im Festzelt am Moselufer ab.

In Zeltingen wird am Freitag, 5. August, ab 19.30 Uhr, wieder ein besonderes Weinfass geöffnet. Es steht auf dem mittelalterlichen Marktplatz und wird zur Eröffnung der Zeltinger Weinkirmes geleert. 1000 Liter Zeltinger Himmelreich werden an die Besucher ausgeschenkt. Für die Unterhaltung sorgen unter anderem die Spielgruppe der Moseloperette "Zeltinger Himmelreich", der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Zeltingen und der Schützenverein Zeltingen. Während auf dem Marktplatz noch ausgeschenkt wird, geht es im Festzelt bereits mit Rock und Pop aus den 60er-Jahren weiter. Zu hören ist die Band "Jimmy Beat & the frozen nipples". Das Geschehen am Samstag wird von zwei Veranstaltungen geprägt: der 46 Mittelmosel-Riesling-Weinprobe (Beginn 15 Uhr im Festzelt) und der Mittelmosel-Tanz-Party mit "Checkpoint 7" (Beginn 20 Uhr). Karten (14 Euro) für die Weinprobe gibt es Verkehrsbüro, Telefon 06532/2404, Fax 06532/3847. Der Sonntag steht nach einem Festgottesdienst um 9 Uhr in der Pfarrkirche im Zeichen von viel Musik. Zu hören sind die Liesertal-Bigband (11 Uhr), die Hausband des DRK Bernkastel-Kues, die Band "Straight Life" (16 Uhr), und die Tanz- und Stimmungskapelle "Point" (19.30 Uhr). Gegen 22 Uhr wird dann das "Weinpaar des Jahres 2005" mit Zeltinger Wein aufgewogen. Teilnahmescheine zum Preis von 50 Cent gibt es im Festzelt. Am Montag, 8. August, steht ab 12 Uhr das Reiseintopfessen im Mittelpunkt. Ab 14.30 Uhr kommen die Kinder auf ihre Kosten. Den Abschluss der Weinkirmes gestalten ab 19.30 Uhr der Musikverein Zeltingen-Rachtig sowie die Tanz- und Stimmungskapelle "Point".