Ein Wochenende zum Genießen

Was für ein Wochenende für Weinliebhaber und genussfreudige Menschen: In zahlreichen Orten entlang der Mosel feiern in diesen Tagen die Winzer und Winzerinnen mit ihren Gästen Tage der offenen Weinkeller.

Ob in Traben-Trarbach, Wolf, in Kröv, Wehlen, Mülheim oder Veldenz: Überall bieten die Winzer das Beste aus Küche und Keller an. Hinzu kommen eine Reihe von Weinhöfefesten einzelner Weingüter. Nicht nur die Speisen - von deftig bis fein - und die Produkte der Rebe - wie Sekt, Secco und Wein - laden zum Genuss ein. Denn nicht wenige Weingüter setzen noch eins drauf mit Livemusik im Kelterhaus, Kunst im Gewölbekeller oder geführten Wanderungen durch die Weinberge. Sinn und Zweck sind überall gleich: Einkehren beim Winzer heißt das Motto.

Es gibt keine anderen Veranstaltungen, die den Wein, die Landschaft und letztlich den Weinerzeuger dem Gast besser nahebringen. Für die Betriebe bedeutet das sehr viel Arbeit und Engagement. Und dabei gilt es, sich immer wieder Verbesserung auszudenken und nicht auf dem Bestehenden zu verharren. Wer das nicht beherzigt, wird schnell vom Mitbewerber übertroffen. Aber die Mühen lohnen sich - besonders an diesem sonnigen und warmen Wochenende. Also: Auf zum Winzer.

w.simon@volksfreund.de