| 20:34 Uhr

Ein Zahlenwerk mit gewissem Zündstoff

Thalfang. Die Forderung aus dem Rat hat gefruchtet, die Verwaltung hält Wort. Am Mittwoch, 20. November, diskutiert der Verbandsgemeinderat Thalfang erneut über den Nachtragsetat.


Dies wird erforderlich, weil in der Sitzung am 30. Oktober Zahlen auftauchten, die, so die Mehrheit des Gremiums, vorher nicht bekannt waren. Dabei ging es in erster Linie um die Erhöhung der Kassenkredite von 17 auf 19 Millionen Euro und Änderungen im Stellenplan. Der Rat hatte der Verwaltung eine dreiwöchige Frist gesetzt, eine weitere Sitzung einzuberufen. Bürgermeister Marc Hüllenkremer hatte dies in der Sitzung zugesagt.
Der Nachtragsetat ist der einzige Punkt auf der Tagesordnung. Der VG-Rat tagt ab 18 Uhr in der Thalfanger Festhalle. cb