Einblick in die Erdgeschichte bei Eckfeld

Einblick in die Erdgeschichte bei Eckfeld

Eckfeld. (red) Der zweite Tag der Offenen Tür am Eckfelder Maar ist am Donnerstag, 5. August, 10 bis 16 Uhr, an der Grabungsstelle. Jedermann kann dann in eine Welt vor 45 Millionen Jahren eintauchen.

Zu dieser Zeit war die Eifel mit einem subtropischen Urwald bedeckt, was die 40 000 Funde der letzten 25 Jahre beweisen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Eine direkte Zufahrt ist aus Gründen des Naturschutzes nicht möglich. Geparkt werden muss in Eckfeld oder am Sportplatz. Dann geht es über einen gut begehbaren Forstweg rund 40 Minuten zu Fuß. Die Strecke ist ausgeschildert. Zurück gibt es einen kostenlosen Shuttle-Service.

Mehr von Volksfreund