Einbrecher in Tennisheim festgenommen

Einbrecher in Tennisheim festgenommen

Die Polizei hat im Zeller Tennishaus zwei Einbrecher festgenommen. Die beiden Männer im Alter von 19 und 21 Jahren werden zudem beschuldigt, in Traben-Trarbach und Enkirch Fahrräder gestohlen zu haben.

Zell/Traben-Trarbach. In das Tennishaus Zell ist in der Nacht zu Freitag, 25. März, gegen 3.30 Uhr eingebrochen worden. Ein Anwohner informierte die Polizei, dass er ein Geräusch von splitterndem Glas gehört und Licht gesehen habe. Die alarmierten Beamten nahmen kurze Zeit später in dem Gebäude zwei 19 und 21 Jahre alte Männer aus dem Kreis Cochem-Zell auf frischer Tat fest.

Die beiden gaben an, dass sie sich eine Bleibe für die Nacht gesucht hätten. Gestohlen wurde bis zu diesem Zeitpunkt noch nichts. Die beiden Männer sind der Polizei einschlägig bekannt.

Im Laufe des gestrigen Freitags wurden dann in Enkirch zwei Fahrräder gefunden, die dem Fundbüro der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach übergeben wurden. Zwei weitere Fahrräder wurden in Briedel entdeckt, von denen eines bereits seinem rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben. wurde. Außerdem wurde dort versucht in eine Straußwirtschaft einzubrechen.

Da die beiden Männer, die in das Tennisheim eingebrochen sind, bei ihren Vernehmungen angaben, dass sie von Traben-Trarbach kamen, geht die Polizei davon aus, dass sie in Traben-Trarbach Fahrräder stahlen, mit denen sie bis nach Enkirch fuhren. Dort ließen sie die beiden Fahrräder stehen und stahlen zwei weitere Fahrräder, die sie in Briedel, zusammen mit einer Wolldecke, zurückließen.

Personen, die in Traben-Trarbach oder in Enkirch ihr Fahrrad vermissen, sollten sich mit der Polizeiwache Traben-Trarbach, Telefon 06541/6270, Fax 06541/3627, E-Mail: pwtraben-trarbach@polizei.rlp.de in Verbindung setzen.

volksfreund.de/blaulicht

Mehr von Volksfreund