Einbruch schnell aufgeklärt

Idar-Oberstein. (red) In der Nacht zum Montag, 20. Februar, wurde in das Gebäude der Hauptpost in Idar-Oberstein eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf, anschließend rissen sie Pakete auf und verließen das Haus wieder durch das Fenster.

Die ersten Ermittlungen gestalteten sich zunächst schwierig, da aufgrund der Vielzahl der aufgerissenen Päckchen das Diebesgut nicht genau feststand. Nach ersten Erkenntnissen wurden jedoch größere Mengen an Edelsteinen, Handys, Parfüm und Elektrogeräte aus dem Paketen gestohlen. Die ersten Schätzungen des Schadens beliefen sich auf eine Summe von rund 20 000 Euro. Bereits am Dienstag wurden im Stadtgebiet von Idar-Oberstein insgesamt sechs Wohnungen durchsucht und Diebesgut sichergestellt. Außerdem fanden die Kripobeamten Betäubungsmittel und Marihuanapflanzen. Ein Mann wurde vorläufig festgenommen, jedoch freigelassen, da er einen festen Wohnsitz in Idar-Oberstein nachweisen konnte. Die Ermittlungen gegen Männer zwischen 16 und 20 Jahren, darunter drei Deutsche, ein Libanese und ein Afrikaner dauern an. Die Männer sind der Polizei bereits bekannt. Sie erwartet ein Strafverfahren wegen Einbruchsdiebstahls und teilweise wegen Hehlerei.