Einbrüche und Diebstähle: Haftbefehl gegen 62-Jährigen

Einbrüche und Diebstähle: Haftbefehl gegen 62-Jährigen

Die Polizei in Cochem hat einen 62-jährigen Mann festgenommen, dem Diebstähle in Treis-Karden, Cochem und Bernkastel-Kues vorgeworfen werden. Nach einem Zeugenhinweis stellten die Beamten den wohnsitzlosen Mann auf dem Parkplatz eines Discountmarkts.

Der 62-Jährige soll sich im Oktober in Treis und Cochem in Wohnhäuser eingeschlichen und dort Diebstähle begangen haben. Weiterhin wird ihm vorgeworfen, Logiskosten in Treis-Karden und Wittlich nicht beglichen zu haben. Vermutlich ist er auch der Dieb, der in Bernkastel unter anderem eine EC-Karte gestohlen und anschließend an einem Bankautomaten Geld abgehoben hat. Der Mann war seit Monaten im Südwesten unterwegs, wohnte in Pensionen und Privatzimmern. Er wurde als 1,68 Meter groß, hager und ungepflegt beschrieben. Als Gepäck diente eine kleine schwarze Reisetasche. Der 62-Jährige wurde jetzt dem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erlassen hat. redDie Polizeiinspektion Cochem bittet um Hinweise im Zusammenhang mit den beschriebenen oder ähnlichen Straftaten unter der Telefonnummer 02671/9840. volksfreund.de/blaulicht

Mehr von Volksfreund