1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Eine besondere Unterrichtseinheit im Wald

Waldjugendspiele : Eine besondere Unterrichtseinheit im Wald

(red) 300 Schüler erlebten im Stadtwald Bernkastel-Kues mit den Waldjugendspielen eine besondere Unterrichtseinheit. Die spielerische Wissensvermittlung im Forstrevier Bernkastel-Noviand des Forstamtes Traben-Trarbach wurde von Gebietsförster Filip van Even und Revierleiter Martin Hermanns organisiert.

Neu waren die Stationen zum Thema Klimawandel und zur Borkenkäfer-Massenvermehrung. 16 dritte Klassen und zwei Klassen der Rosenbergschule von Bernkastel-Kues nahmen an den Waldjugendspielen auf der Wehlener Dreifaltigkeit teil. Die Siegerklassen: erster Platz: Grundschule Maring-Noviand, zweiter Platz: Grundschule Mülheim, dritter Platz: Grundschule Reil. Beim Malwettbewerb siegten das Kunstwerk der Grundschulklasse 3a und das der 3b der Grundschule Piesport. Das Foto zeigt die Ortsvorsteherin von Wehlen und Beigeordnete der Stadt Bernkastel-Kues, Gertrud Weydert, mit Forstamtsleiter Franz-Josef Sprute. Foto: Martin Hermanns